„Farbe“ ist nicht gleich „bunt“.

Viele Menschen sind bei der farbigen Gestaltung ihrer Räume überfordert und entscheiden sich aus Unsicherheit für ein „neutrales Weiß“. Weiß ist aber mitnichten neutral. Oft können gerade dezente Farbtöne einen Raum zu einem harmonischen Gesamtbild werden lassen. Auch ein paar präzise gesetzte, kräftige Farbakzente können Ihren Räumen den Schwung geben, den Sie sich wünschen.
 dscn1933_1

 

Die Grundlage meiner Arbeit sind Sie! Gute Farbkonzepte orientieren sich neben den räumlichen Gegebenheiten vor allem an den Bedürfnissen der Kunden. Farbvorlieben und -abneigungen sind etwas sehr Persönliches und sollten daher nicht den gerade angesagten Farbtrends untergeordnet werden. Modefarben sind meist kurzlebige Erscheinungen einer Saison, die Wandgestaltung in Ihren Räumen begleitet Sie jedoch über mehrere Jahre hinweg! Nehmen Sie sich die Zeit mit mir zusammen herauszufinden, was wirklich zu Ihnen paßt.

Farbkonzepte

Bei der Erarbeitung Ihres individuellen Farbkonzeptes wird jeder Farbton für Sie gemischt. Ich verwende keine industriell hergestellten Fertigprodukte, sondern benutze ausschließlich Pigmente zur Tönung, wie es im Malerhandwerk jahrhundertelang Gang und Gäbe war.

Sie erhalten eine Mappe mit original Farbaufstrichen und können sich dann entscheiden, ob Sie Ihr persönliches Farbkonzept mit konventionellem Farbmaterialien selbst ausführen, ausführen lassen oder die von mir bevorzugten ökologisch unbedenklichen Farben auf Basis von Kasein- und Kalkfarben verwenden möchten. Selbstverständlich übernehmen wir auch gerne die fachgerechte Ausführung für Sie.